Berichte 2007
Home.

Team.

Fahrzeug.

Sponsoren.

Termine.

Berichte.

Bilder.

Videos.

Links.

Kontakt.

Gästebuch.

Copyright 2006 - 2013 © td-rallyeteam.de (alle Rechte vorbehalten) in Zusammenarbeit mit rallyefox.de
Berichte 2007
Rallye Fränkische Schweiz             27.10.2007
Viel Spaß zum Saisonabschluß in Hollfeld !
Rallye Zwickauer Land                  29.09.2007
Schlammschlacht durch tagelangen Dauerregen.
Rallye Grünhain                          25.08.2007
Schönste Streckenführung im Erzgebirge.
Rallye Osterburg                        23.06.2007
Durch eine großzügige Pokalvergabe erhielten wir unseren 1. Pokal !
Rallye Freiberger Land               02.06.2007
Die ersten Punkte in der Sachsenmeisterschaft eingefahren!
Rallye Stollberger Land              29.04.2007
Rallye ohne größere Probleme und mit vernünftiger Platzierung !
TD Rallyeteam
    Sponsoren
Total entspannt, nach einer Woche Urlaub,  fuhren wir Freitagmittag Richtung Hollfeld. In
unserer Unterkunft, einem Hostel, waren wir zufällig mit drei weiteren Rallyeteams aus dem
Erzgebirge einquartiert! Das versprach viel Spaß und so war es auch. Nach einer langen Nacht
und einigen Bierchen mussten wir uns früh zeitig wieder aufs wesentliche konzentrieren! Durch
die anspruchsvolle Streckenführung mit fünf verschiedenen Wertungsprüfungen dauerte die
Besichtigung der WP´s entsprechend lang (ca. 3 - 4 Stunden)!

Beeindruckt von der starken einheimischen Konkurrenz, orientierten wir uns an den bekannten
Fahrern und versuchten bei den Zeiten des Teams Raschke / Rekewitz mitzuhalten, was uns
teilweise gelang. Am Ende trennten uns noch 4 sec. und wir erreichten einen guten 12. Platz
in unserer Klasse.
Die ungewöhnlich starken Niederschläge bis kurz vor dem Start der Rallye verwandelten die
Kiesgrube, die WP in Lauenhain und Schönau von Schotterwegen zu Schlammpisten! Da wir nur
über einen Satz Slicks verfügen, brauchten wir uns auch keine Gedanken um die Reifenwahl zu
machen! Dadurch verloren wir auf losem Untergrund viel Zeit, was wir aber auf reinen
Asphaltprüfungen wieder aufholen konnten. Vor allem auf dem Rundkurs Reinsdorf machten wir
durch die 3. Zeit in der Klasse noch mal Plätze gut und fuhren bei dieser Rallye auf einen sehr
guten 4. Platz! Sehr kurze, aber dennoch schöne WP´s und die Mischprüfungen, durch den
hohen Schotteranteil, machten die Rallye sehr reizvoll aber auch schwierig!
Es sollte der erste Test im Wettbewerb für unser neues Fahrwerk sein. Im Vorfeld der Rallye
probierten wir verschiedene Einstellungen mit veränderter Druck- und Zugstufe aus. Während
dem Abfahren bemerkten wir jedoch, das unser Auto einfach zu tief für diesen Gullideckel auf
dem Rundkurs ist, also mussten wir rechts an ihm vorbeifahren. Ansonsten waren wir ganz
zufrieden mit den vorgenommenen Einstellungen! Nach dem Ausfall vom vergangenen Jahr
wollten wir dieses Mal unbedingt die Zielflagge sehen! Also fuhren wir sicher und ohne
unnötiges Risiko auf Platz 10 ( von 16 ) in der Klasse, 47. Gesamt ( 91 gestartet ). Eine
schöne Rallye mit anspruchsvollen WP´s und wechselhaftem Wetter. Manche Teams pokerten
und fuhren mit Regen- oder Serienbereifung los. Wir setzten auf Slicks, was auch richtig war,
denn es blieb auf allen Prüfungen trocken! Leider überschattete ein schwerer Unfall des Teams
Joachim / Miething die Rallye und sorgte für den Abbruch der 3. WP. Trotz des Totalschadens
ihres Kadetts wurden beide, glücklicherweise, bloß leicht verletzt. Bedanken möchten wir uns
noch mal für den in dieser Saison bereitgestellten Transporter vom Transportunternehmen
Mirko Kluge. Ein bisschen internationales Flair brachten wir mit unserem Hänger aus Belarus
( Weißrussland ) mit auf den Zeltplatz, den wir uns von unserem Garagenvermieter liehen!
Bei bestem Frühlingswetter und tausenden Zuschauern an den Strecken startete zum 1. Mal
die Rallye Stollberger Land, im Anschluss an den Teilnehmern der Erzgebirgsrallye! Sehr
anspruchsvolle aber auch schöne Wp´s warteten auf uns. Sehr selektiv und wellig in Oberdorf,
sowie Highspeed-passagen und Schotterstück in Jahnsdorf! Sehr kurze Verbindungsetappen
und gute Organisation sorgten für viel Lob unter den Fahrern. Die erste Rallye 2007 verlief
wie geplant, Spaß haben und Ankommen war die Devise! Außer einen Ausrutscher auf der
ersten Wp in Oberdorf, kurz vor der Brücke, gab es nichts Nennenswertes! Somit belegten wir
den 3. Platz in der Klasse, von 6 gestarteten Teams. Und Gesamt waren wir 15. von 40
Startenden, wobei bloß 27 die Zielflagge sahen!
Ergebnis
als pdf >
Ergebnis
als pdf >
Ergebnis
als pdf >
Ergebnis
als pdf >
Ergebnis
als pdf >
Ergebnis
als pdf >
Ergebnis Gesamt Gruenhain ´07.pdf
stollberg07end.pdf
Freiberg 07Ergebnis_Gesamt.pdf
Ergebnis_Gesamt Osterburg ´07.pdf
Ergebnis Gesamt Gruenhain ´07.pdf
RZL_07_gesamt.pdf
ergebnisse_komplett_hollfeld_2007.pdf